2017ener Auflagen des Sprintpokals des CSK98

Unser

Sprintpokal in 2017 wird am

Samstag, den 2. September 2017,

im Auebad in Kassel

ausgetragen werden.

In unserem angestammten Zeitraum waren in Kassel und in der unmittelbaren Umgebung (Mitte Februar bis Mitte Mai) zehn Schwimmwettkämpfe terminiert. Zusätzlich sind zwei Wochen Ferien.

Bei diesen Fakten haben  wir uns Anfang des Jahres entschlossen unseren Wettkampf nicht auch noch  "hineinzuquetschen".

Die Verhandlungen zur neuen Terminierung haben länger als erwartet gedauert.

Wir haben uns entschlossen in diesem Jahr unseren Sprintpokal in die zweite Jahreshälfte auf Samstag, den 2. September 2017, zu legen.

Wir werden auch dieses Jahr wieder an dem Modus für die Pokalfinale festhalten, bei der die Reihenfolgen und Zusammensetzung der beiden 50m-Final-Teilstrecken per Glücksrad unmittelbar vor dem Start für jeden Finallauf ausgelost wird. Das bringt Hochspannung für die Teilnehmer der Finale. Wenn auch die Karten dabei nicht gänzlich neu gemischt werden, so fordert dies aber von den Athleten Flexibilität und ggf. Taktik. Dies brachte den Teilnehmer in den vergangenen zwei Jahren mächtig Spaß.

Die Finalgewinner erhalten auch dieses Jahr wieder anspruchsvolle Pokale.

Darüber hinaus bekommen die ersten drei jedes Jahrgangs der jeweiligen Sprintwertungen Medaillen.

Wir würden uns freuen wenn der diesjährige andere Zeitpunkt Eure Zustimmung finden würde und freuen uns auf Eure zahlreichen Meldungen und Euer Kommen.

 

Die Ausschreibung  2017 (PDF):

Wettkampfdefinitionsdatei2017(DSV6)     Download WK-Definitionsdatei: Rechte Maustaste & "Ziel speichern unter"

 

 

 

Die 2016ener Auflagen des Sprintpokals des CSK98

Ergebnis

 

 

 

Protokoll(PDF):    Protokoll-Finale:   Medaillenspiegel:     

     Wettkampfergebnisdatei(DSV6)

     WettkampfergebnisBericht

Dateien herunterladen wie folgt: Mit Mauszeige über die Datei(Link) gehen, rechte Maustaste(Kontextmenü) "Ziel speichern unter"  und dann an gewünschten Ort speichern.          

 

 

 

Ergebnis des letzten Sprintpokal 2016

 


Ergebnis Casseler Sprintpokal, 17. April 2016, Auebad Kassel

 

Am Sonntag wurde die 2016-Auflage des Casseler Sprintpokal im Kasseler  Auebad ausgetragen. Bei dem Wettkampf ging es um die Qualifikation zu den abschließenden Pokalfinals. Die Zusammensetzung der beiden 50-Meter-Teilstrecken der Finaleläufe wurden in jeder Altersklasse per Glücksrad unmittelbar vor dem dem Start ausgelost. Das verlangte von den Finalisten Flexibilität und Taktik und machte den Ausgang der Rennen bis zum Schluss höchst spannend.

Erfolgreichster Verein in der Pokalwertung war der SSV Hünfeld und die SG ACT/Baunatal, die jeweils drei Gewinner stellten ((SSV Hünfeld)Vincent Kehr, Janina Heider, Louis Schubert ; (SG ACT/Baunatal) Fabienne Werner, Laura Ernst, Jan Lukas Beckmann). Es folgte der Kasseler SV, der zwei Gewinner (Jeffrey Golocha, Danny Schmidt(Kasseler SV) ) verzeichnen konnte. Jeweils eine Gewinner konnten der Eschweger TSV (Carolina Sint), die Gudensberger SG (Franziska Weihrauch), die SG Chattengau (Dominik Gilfert) und die SG Hessen Kassel (Annika Kerning) verbuchen.

 

In der Wertung der jeweils vier Einzelsprintstrecken über 50 Meter, Schmetterling, Rücken, Brust und Kraul, war die SG ACT/Baunatal mit  10 Gold-, 9 Silber- und 4 Bronze-Medaillien am erfolgreisten, gefolgt vom Kasseler SV (9 G,12 S,15 B ), SSV Hünfeld (9 G, 1 S, 5 B ),

Gudensberger SG    (5 G, 5 S, 8 B ), SG 1898 Chattengau (3 G, 4 S, 3 B ), SG Hessen Kassel   (3 G, 2 S, 1 B ) und der SSG Waldeck (2 G, 3 S, 0 B ).

 

Danny Schmidt (Jugend B) und Jeffrey Golocha (Jugend D) vom Kasseler SV dominierten ihr Jahrgangsklasse  indem sie alle vier Einzelsprintstrecken gewannen.

 

Die schnellste Zeit der Veranstaltung schwammen über 50m Freistil Fabienne Werner (29,54 s) und Jan Lukas Beckmann (24,88  s) von der SG ACT/Baunatal. Die beiden erreichten auch die beste Leistung nach der Punktetabelle des Deutschen Schwimmverbands und zwar Fabienne mit 591 Punkten für 32,97 s über 50m Rücken und Jan Lukas mit 721 Punkten für 25,60 s für 50m Schmetterling.

 

 

Ergebnis Sprintpokal-Finale

 

100 m Sprintpokalfinale ( 50m Brust / 50m Rücken ) weiblich Jugend E

Plz  Schwimmerin        Jg.           Verein

1    Carolina Sint      2007 TSV 1848 Eschwege

2    Leonie Dick        2007 Neptun Rotenburg

3    Emilia Buczynski   2008 TSV Immenhausen 1889/06

 

100 m Sprintpokalfinale ( 50m Kraul / 50m Brust ) männlich Jugend E        

1    Vincent Kehr       2007 SSV Hünfeld

2    Maxim Fern         2007 Neptun Rotenburg

3    Arno Semke         2007 Kasseler SV

 

100m Sprintpokalfinale ( 50m Delfin / 50m Kraul )  weiblich Jugend D       

1    Janina Heider      2005 SSV Hünfeld

2    Nelly Prien        2005 SSG Fuldatal

3    Elli Daufenbach    2006 SSC Vellmar 1973

 

100m Sprintpokalfinale ( 50m Delfin / 50m Rücken ) männlich Jugend D       

1    Jeffrey Golocha    2005 Kasseler SV

2    Moritz Heinemann   2005 SG 1898 Chattengau

3    Max Hermann        2005 Kasseler SV

 

100m Sprintpokalfinale ( 50m Kraul / 50m Delfin ) weiblich Jugend C        

1    Annika Kerning          2003 SG Hessen Kassel

2    Sophie Schildknecht     2003 Kasseler SV

3    Elif Bidil         2003 Kasseler SV

 

100m Sprintpokalfinale ( 50m Brust / 50m Kraul ) männlich Jugend C             

1    Louis Schubert          2004 SSV Hünfeld

2    Jonas Böber        2004 Kasseler SV

3    Clemens Hellebrandt     2003 Gudensberger SG

 

100 m Sprintpokalfinale ( 50m Rücken / 50m Kraul ) weiblich Jugend B       

1    Franziska Weihrauch     2001 Gudensberger SG

2    Inga Wachenfeld    2002 SSG Fuldatal

3    Isabel Wiedemeyer  2001 Gudensberger SG

 

100m Sprintpokalfinale ( 50m Delfin / 50m Kraul ) männlich Jugend B        

1    Danny Schmidt      2001 Kasseler SV

2    Simon Baum         2001 SG ACT/Baunatal

3    Fabian Kraus       2001 SG ACT/Baunatal

 

100m Sprintpokalfinale ( 50m Brust / 50m Rücken ) weiblich Jugend A        

1    Fabienne Werner         2000 SG ACT/Baunatal

2    Franziska Sonnenschein  1999 SG ACT/Baunatal

3    Ann-Kathrin Pippert          2000 Gudensberger SG

 

100m Sprintpokalfinale ( 50m Brust / 50m Rücken ) männlich Jugend A        

1    Dominik Gilfert    2000 SG 1898 Chattengau

2    Sven Ambrosius          1999 SSC Vellmar 1973

3    Lukas Rustemeier   1999 SSG Waldeck

 

100m Sprintpokalfinale ( 50m Kraul / 50m Delfin ) weiblich offene Klasse    

1    Laura Ernst        1996  SG ACT/Baunatal

2    Hannah Lepper      1998 Gudensberger SG

3    Sabrina Försterling     1997 Marburger SV

 

100m Sprintpokalfinale ( 50m Kraul / 50m Rücken ) männlich offene Klasse    

1    Jan Lukas Beckmann 1997 SG ACT/Baunatal

2    Philipp Lorenz          1998 SG Hessen Kassel

3    Adrian Fiegehenn   1997 SG ACT/Baunatal

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ergebnisse 2015

Ergebnisse der Pokalfinalläufe.

Medaillenspiegel Pokalfinale

Veranstaltungs-Protokoll PDF-Datei. (ohne Pokalfinale)

DSV-Protokoll-Datei(DSV-Format)

Medaillenspiegel Sprintstrecken

 

 

 

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ergebniss des letzten Sprintpokal

Sprintpokal 2014 -  6. April 2014

 

Protokoll:                              Madaillenspiegel:                                                                                              

 

Euer CSK 98 Team

Aktuelles