ESF Eschweger TSV am 18.11.2018

Einladungsschwimmfest der Eschweger TSV am 18.11.2018

 

Am 18.11.2018 war es wieder soweit, die Wettkampfmannschaft des CSK 98 machte sich schon früh morgens auf den Weg in das 60 Kilometer entfernte Eschwege. Im Espada-Bad trudelten wir alle mehr oder weniger wach ein und suchten uns einen geeigneten Platz zum Verbringen des Wettkampftages. Doch als wir das erste mal zum Einschwimmen ins kühle Nass sprangen schwand unsere anfängliche Müdigkeit sofort und wir begannen uns auf die uns an diesem Tag bevorstehenden Wettkämpfe vorzubereiten.

Nach Kampfrichtersitzung und Einschwimmen konnte der Wettkampf dann um halb Zehn starten. Als erstes stand dierekt die längste Strecke des Tages auf dem Programm: 200 Meter Freistil. Fünf unserer heutigen sechs Schwimmer schwamm diese erste Strecke und Lukas Meyfarth konnte sich eine neue persönliche Bestleistung erschwimmen. Zudem erzielten die CSK-Schwimmer hervorragende Platzierungen (Florian Kläschen & Jonathan Faust 1.Platz, Lisa Meyfarth 2. Platz und Gregor Vondermühl & Lukas Meyfarth 3. Platz).

Dann ging es weiter mit einigen Kurzstrecken, wie zum Beispiel 100 Meter Brust (Florian Kläschen erzielte einen Vereinsjahresrekord mit einer Zeit von 1:28,27) , 50 Meter Schmetterling (Jarno Lückefedt erschwamm eine neue persönliche Bestzeit von 0:34,19) und 100 Meter Rückenschwimmen (Gregor Vondermühl (1:31,78) und Lisa Meyfarth (1:33,38) erzielten jeweils neue persönliche Rekorde und Lisa Meyfarth erzielte sogar eine Vereinsjahresbestzeit).

Dann kam kurz vor der Mittagspause die Zeit für unsere 4x100 Meter Freistilstaffel, die einen starken ersten Platz erkämpfte (Besetzung: Florian Kläschen 1:10,10, Lukas Meyfarth 1:08,03, Jonathan Faust 1:10,09 und Jarno Lückefedt 1:09,06).

20181118 ESW Mannschaft 4x100F Pokalgewinner

 

Nach der Pause folgten weitere Wettkämpfe, wie 50 Meter Brustschwimmen, 100 Meter Schmetterling, oder auch 100 Meter Lagen, in denen wieder neue persönliche- und Vereinsjahresrekorde erzielt werden konnten. Der Wettkampftag war in seiner Gesamtheit betrachtet sehr erfolgreich für alle unserer jüngeren und älteren Wettkampfschwimmer und wir freuen uns schon auf den nächsten Schwimmwettkampf im Auebad Mitte Dezember.

ein Wettkampfbericht von Lukas Meyfarth

 

Abkürzungen:

 

PR = Persönlicher Rekord
PJ = Persönliche Jahresbestleistung
VJ = Vereinsjahresbestleistung
VR = Vereinsrekord

 

Das Vereinsergebnis ist hier

 

Das offizielle Veranstaltungsprotokoll ist hier

 

 

Aktuelles